Eine aktuelle Studie besagt, dass die meisten Klicks bei einer Google-Suche auf das erste Ergebnis fallen. Das Software-Dienstleistungsunternehmen Caphyon untersuchte das Nutzerverhalten in Suchmaschinen und die genauen Zahlen der damit verbundenen Klickrate.
Bei Google werden 90 Prozent aller Suchanfragen in Deutschland getätigt. Die Studie erwies außerdem, dass Unternehmen die sich nicht auf den ersten Seiten bei Google wiederfinden, von einem Großteil der Internetuser nicht aufgesucht werden. So ist es dementsprechend Erfolgs steigernd im Google-Ranking die Top Plätze zu belegen.
In einer dreimonatigen Analyse stellte Caphyon die Stärke und die Bedeutung der ersten Plätze in der organischen Suchergebnisliste heraus.

Studienergebnisse

– 30 Prozent aller Klicks erhält das erste Suchergebnis einer Google-Suchanfrage.
– Rund 14 Prozent der User befassen sich mit dem zweiten Artikel.
– Nur jeder Zehnte klickt das dritte gelistete Ergebnis an.
– Über 70 Prozent der User beschränken sich einzig und allein auf das erste Suchergebnis.
– Zwischen 6 und 10 Prozent aller Internetuser schauen auf Seite zwei bis drei.

Die Steigerung des Traffics durch den Einsatz von AdWords Anzeigen

Laut der Studie hat sich vor allem die Klickrate der an der ersten Stelle gelisteten Seite durch AdWords erheblich verbessert. Die Klickrate der nicht beworbenen Keywords betrug 25,7 und bei den beworbenen Keywords 17,9 Prozent. Die Suchergebnisse, die weiter unten in den Trefferlisten angezeigt werden, zeigten bei der Analyse keine wesentlichen Unterschiede in den Klickraten auf.

seo-klickrate-anzeigen-595x242

Vergleich der Klickrate bei Suchergebnissen mit und ohne AdWords Anzeigen. (Quelle: AdvancedWebRanking.com)

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Klickrate stark von den verschiedenen Rankingpositionen beeinflusst und auch verbessert wird. Die meiste Aufmerksamkeit gilt dem Platz eins im Google-Ranking und später gelistete Treffer müssen mit abnehmender Beachtung rechnen. Vor allem bei kleinen und mittelständigen Unternehmen ist dies besonders wichtig, da sie oft in großen Konkurrenzkämpfen mit anderen Unternehmen stehen und somit besonders darauf achten müssen, unter den ersten drei Ergebnissen gefunden zu werden. Man kann somit festhalten, dass die Suchmaschinenoptimierung zunehmend an Wichtigkeit gewinnt, da ein schlechter Platz im Ranking mit wenigen Klicks stark die wirtschaftlichen Erfolge beeinflussen kann.

Wie Sie die Rankings ihres Internetauftritts verbessern können, erfahren sie in unserem SEO-Seminar.